Starke Frauen- starke Beziehungen?!

Liebe Damen,

der heutige Ratgeber Liebe richtet sich exklusiv an uns.

Am Sonntag, den 08.03.2020 jährt sich wieder der internationale Frauentag. Manche böse Zungen behaupten, ein Tag für Emanzen. Aber dieser Tag ist für die Frauenwelt ein Tag, an dem wir mit Stolz auf unsere weiblichen Vorfahren schauen dürfen. Ohne die mutigen Kämpferinnen dürften wir heute nicht wählen, nicht alleine Auto fahren oder müssten unseren Mann fragen, ob und wo wir arbeiten dürften. Aber waren diese Frauen alle starke Frauen? Viele der Damen hatten auf ihrem Weg bestimmt Selbstzweifel, Angst und harte Gegner. In der heutigen Gesellschaft werden wir oft danach beurteilt, was wir tun oder wer wir sind. Doch diese Beurteilung ist nur eine oberflächliche Sicht auf die „Spitze des Eisbergs“

Entscheidend ist aber, was sich unter der Wasseroberfläche befindet. Hier können wir unsere Beziehungsebene erkunden, also z.B. unsere Gefühle, Werte, und Glaubensätze. Indem wir diesen unterbewussten Mustern Gehör schenken, können wir die wichtigste Beziehung pflegen - die Beziehung zu uns selbst. Dadurch haben wir die Gelegenheit unsere bisherigen Hamsterräder zu verlassen und erhalten die Basis für eine gesunde Selbstliebe. An dieser Stelle, die Abgrenzung zu Egoismus - Selbstliebe entwickeln wir mit unserer Umwelt und unserem Umfeld und nicht auf Kosten anderer.

Durch eine bewusste Entscheidung für eine starke Beziehung zu uns selbst, werden wir frei von anderen Meinungen. Zum Schluss noch eine kleine Übung für uns: Notieren Sie sich ein Kompliment für sich selbst! Das Zettelchen darf Sie täglich begleiten und bei Bedarf herausgeholt werden. Nur wer sich selbst liebt, gibt den anderen die Chance uns zu lieben.

In diesem Sinne, liebe gesund!


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen