Buchempfehlung „Treue ist auch keine Lösung“ von Lisa Fischbach, Holger Lendt

Aktualisiert: Apr 18

Ein Plädoyer für mehr Freiheit in der Liebe


Liebe alle,

Damit euch in der Zwischenzeit nicht langweilig wird, habe ich heute eine Buchempfehlung für euch. Das Schicksal hat mir dieses Buch geschickt. Manche stutzen vielleicht beim Titel „„Treue ist auch keine Lösung“, trotzdem würde ich jedem Paar, welches zusammenbleiben möchte, diese Lektüre empfehlen. Ich persönlich hätte als Titel Liebe ist die Lösung oder Treue ist nur eine Option, bevorzugt. Aber wenn ich fair bleibe, hätte ich es dann wahrscheinlich nicht gelesen. An dieser Stelle ganz deutlich, wie auch im Buch beschrieben, dieses Buch ist keine Fremdgehfibel, sondern empfiehlt den offenen Austausch über unsere Liebe und sexuellen Bedürfnisse. Nur indem wir den Mut aufbringen und unsere Bedürfnisse kommunizieren, können wir uns für unsere Beziehungsmodelle bewusst entscheiden.

In drei Teilen - Untreue, Treue und Liebe - beschreibt das Autorenteam auf eine intelligente Art und Weise, unsere kulturelle Entwicklung, integriert die biologischen Gegebenheiten, machen vor der Religion nicht halt und eröffnen Möglichkeiten für eine freie Liebe. Auch das Literaturverzeichnis ist ein Blick wert – wer Clement, Zurhorst und Precht zitiert, hat die oberflächlichen Liebesratgeber hinter sich gelassen und bringt echte Tiefe in Beziehungen.

Bevor ich noch weiter schwärme, schließe ich und wünsche euch viele neue Sichtweisen beim Lesen.

Bevor ihr jetzt mit lauter Euphorie ans Lesen geht, manche Kapitel sind zum Teil, harter Topak und stellen vielleicht auch eure Welt auf den Kopf. Ich bin sehr dankbar für dieses realistische Werk und schaue positiv in die Zukunft.

Gerne begleite ich euch auf eurer Reise zu euch selbst in eine bewusste Liebe.

Liebt gesund,

eure Stefanie


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen